Zum Hauptinhalt springen

Die Arbeit der Sozialen Selbstverwaltung ausgezeichnet ins Licht gerückt

03.06.2022

Gelebte Demokratie – das ist die Arbeit der Sozialen Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung Bund. Eine besondere Informationsinitiative bringt diese mit Artikeln, Videos und Social-Media-Posts in die Öffentlichkeit. Die Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS) hat dieses Engagement nun mit einem Preis gewürdigt.

Die Soziale Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung Bund ermöglicht Versicherten, Rentnern und Arbeitgebern mitzubestimmen, wofür ihre Rentenbeiträge verwendet werden. Ihre durch die Sozialwahl gewählten ehrenamtlichen Vertreterinnen und Vertreter entscheiden über Anliegen, die die soziale Sicherheit betreffen: Sie beschließen den Haushalt und entscheiden u. a. über Reha-Leistungen, Personalfragen, Grundstücksankäufe, Modernisierungsmaßnahmen und IT-Anschaffungen für eine digitale Rentenversicherung.

Um dieses Engagement stärker in das öffentliche Bewusstsein zu rücken und auf die nächste Sozialwahl aufmerksam zu machen, die am 31. Mai 2023 stattfindet, informieren die Deutsche Rentenversicherung Bund und die Ersatzkassen auf der Seite www.soziale-selbstverwaltung.de im Internet. Unter dem Titel "Gelebte Demokratie" wurde diese Informationsinitiative ausgezeichnet.

„Ein toller Erfolg“, sagt Rüdiger Herrmann, Vorsitzender der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund. „Die Auszeichnung erzeugt nicht nur Aufmerksamkeit für die Soziale Selbstverwaltung. Sie wertschätzt auch das Wirken der vielen Gewählten, die sich ehrenamtlich in der Rentenversicherung engagieren. Ich appelliere an alle Berechtigten, nächstes Jahr bei der Sozialwahl vom eigenen Stimmrecht Gebrauch zu machen und durch ihre Wahlteilnahme einen Beitrag zu gelebter Demokratie zu leisten.“

Die IVSS ist eine internationale Organisation für Institutionen, Regierungsstellen und Behörden, die sich mit sozialer Sicherheit befassen. Sie fördert die Zusammenarbeit und den Austausch ihrer Mitglieder, zu denen auch die Deutsche Rentenversicherung Bund gehört. Mit dem "Preis für gute Praxis in Europa" zeichnet die IVSS Maßnahmen, Ideen und gute Beispiele ihrer Mitglieder aus, die zur sozialen Sicherheit beitragen.